Keine bilder herunterladen bei whatsapp

Keine bilder herunterladen bei whatsapp

Obwohl Benutzer so viele medienreiche Nachrichten senden können, wie sie wollen, ohne Kosten, auch international, (im Gegensatz zu SMS) ist eine seiner Eigenheiten, dass, wenn Sie die App herunterladen, es automatisch herunterlädt und speichert jede empfangene Mediendatei. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dies wird alle WhatsApp Chat-Verlauf Backups und heruntergeladene Dateien löschen. Sie können auch den automatischen Download von Medien auf dem iPhone über das Menü Einstellungen deaktivieren. In der Vergangenheit konnten Android-Nutzer Medien schnappen, die bis zu 30 Tage alt waren und von WhatsApps Servern verschwinden würden, sobald sie heruntergeladen wurden. Ungewöhnlicherweise scheint eine Vorschau des Bildes durchzukommen. Es bedeutet, dass die Empfänger eine Version der Bilder sehen können, die gesendet werden – aber es ist unscharf und die Details können nicht gesehen werden. Wir hoffen, dass Sie diesen Leitfaden nützlich fanden. Wenn Sie Probleme haben, wenn Sie versuchen, WhatsApp automatisch herunterladen und speichern Mediendateien in Ihre Kamerarolle zu stoppen, fühlen Sie sich frei, einen Kommentar unten fallen zu lassen Wenn das Bekenntnis dazu zu viel scheint, ist es auch möglich, Medien-Downloads von einem Chat nach dem anderen abzuschalten, was Ihnen mehr Flexibilität gibt, wenn Sie möchten, dass einige Bilder/Videos gespeichert werden. Nicht automatisch Bilder zu speichern hat seine Vorteile, aber es bedeutet auch, dass Sie jedes Foto manuell herunterladen müssen. Wenn Sie am Ende jedes einzelne Bild trotzdem herunterladen, dann ist es wahrscheinlich am besten, diese Funktion aktiv zu lassen.

Lassen Sie uns wissen, ob dieses Tutorial Ihnen über die Kommentare geholfen. Weitere nützliche Artikel finden Sie in unserem Abschnitt „Anleitung“. Es ist wichtig zu beachten, dass die Option zum erneuten Herunterladen nur für Dateien aus Chats verfügbar ist, die nicht gelöscht wurden. Jetzt werden nur die Dateien, die Sie manuell herunterladen möchten, auf Ihrem Telefon angezeigt, und Sie können sogar festlegen, dass die Fotos und Videos nicht mehr in der Kamerarolle des Telefons angezeigt werden. Alles, was Sie tun müssen, ist zu Chats im Menü Einstellungen zu gehen, das Menü „In Kamerarolle speichern“ zu öffnen und es auf zu deaktivieren. Dadurch wird verhindert, dass die Bilder, die Personen senden, in der Kamerarolle angezeigt werden und Ihren synchronisierten Fotostream übernehmen. Das automatische Herunterladen von ALLE Mediendateien durch WhatsApp unterscheidet sich bei einem Android geringfügig, da es auf Einstellungen mit WLAN und Daten und nicht auf einer bestimmten Schaltfläche in der App beruht. Stattdessen sehen Benutzer nur eine Meldung mit dem Lesen „Download fehlgeschlagen“ und der Inhalt wird nicht ankommen. WhatsApp für Android hat einen Schalter, mit dem Sie Bilder und Videos vom Herunterladen stoppen können. So können Sie es tun: Wenn genügend freier Speicherplatz vorhanden ist und Sie Dateien auf Ihrer SD-Karte speichern können, aber Sie immer noch keine Dateien von WhatsApp herunterladen können, müssen Sie möglicherweise WhatsApp-Daten von Ihrer SD-Karte löschen.

Um Fotos anzuzeigen, müssen Sie sie herunterladen. Wenn Sie dies tun, speichert WhatsApp sie in einem Ordner, und Sie können mit dummen Memes und anderen unerwünschten Inhalten überschwemmt werden, die für jeden sichtbar ist, der die Galerie-App Ihres Telefons öffnet. Es ist jedoch möglich, zu verhindern, dass diese Fotos in der Galerie-App angezeigt werden. So geht`s: Sie müssen wahrscheinlich eine neue SD-Karte kaufen, um Senden von Bildern und Videos über WhatsApp wieder zu speichern. „Könnte kein Bild herunterladen“, liest eines von The Independent. WhatsApp wird von über 1,2 Milliarden Menschen weltweit und 200 Millionen allein in Indien genutzt. In der Tat, es ist wahrscheinlich eine der ersten Apps, die jeder in Indien herunterlädt, wenn sie ein neues Smartphone bekommen, da es das Standard-Texting-Mittel im Land geworden ist. Es kann jedoch auch ein Ärgernis werden, wenn es alle Mediendateien automatisch herunterlädt, von Bildern über Videos bis hin zu GIFs, ganz zu schweigen von Audiodateien und Videos.